KONTAKTIMPRESSUMDOWNLOAD  




Projektpartner
Charité Neurologie
Telemedizincentrum Charité (TMCC)
DAI Labor
MEYTEC GmbH
SMH 19221 Krankentranport GmbH


Unterstützer

Berliner Feuerwehr
Park-Klinik Weißensee
GefAA Systemberatung mbH


Förderer

Zukunftsfonds Berlin
TimeKontor AG
Investitionsbank Berlin




MEYTEC GmbH Informationssysteme

Das Familienunternehmen wurde 1991 von Ing. Gerhard W. Meyer gegründet. Als europaweit operierende IT-TK-Dienstleister gehört die MEYTEC GmbH Informationssysteme (www.meytec.com) der GSM-Unternehmensgruppe an. Die MEYTEC hat ihre Zentrale in Seefeld/Brandenburg - nur wenige Kilometer von der Berliner Stadtgrenze entfernt. Mit einer eigenständigen Niederlassung ist die MEYTEC in Berlin präsent.

MEYTEC betreut mittelständische Betriebe aber auch Großunternehmen und überzeugt mit bedarfsgerechten, passgenauen und zukunftsorientierten Einzel- und Komplettlösungen sowie umfangreichem Kundenservice in den Geschäftsfelder:

• Telekommunikation und Datenverarbeitung

• Präsentations- und Konferenztechnik

• Daten- und Unternehmenssicherheit

• Telemedizin und eHealth

Dafür hat die MEYTEC speziell für die telemedizinischen Anforderungen im Gesundheitswesen eigene Forschungs- und Entwicklungskapazitäten aufgebaut, die sie stetig erweitert.

MEYTEC steht für:

• hohe Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit

• Qualität ohne Wenn und Aber

• Innovative und kundenfreundliche Lösungen

• umfassende und beständige Kundenbetreuung

Aufgabenbeschreibung zum Teilprojekt
„Entwicklung und Test von multimedialen Kommunikationssystemen
VIMED Systemfamili
für den telemedizinischen Einsatz im StrokeNET

Aufbauend auf der intensiven Mitwirkung im Projekt TEMPiS (www.tempis.de) - Telemedizinisches Pilotprojekt zur integrierten Schlaganfallversorgung in der Region Süd-Ost-Bayern – und den dabei gewonnen Erkenntnissen beteiligt sich die MEYTEC am Telemedizin?]Projekt StrokeNET.

Die MEYTEC konzentriert sich auf die innovative Entwicklung einer VIMED?]Systemfamilie, die die Anwenderanforderungen und Schnittstellen im StrokeNET optimal berücksichtigt. Neben den differenzierten Anforderungen der medizinischen Fachexperten und der Rettungswagenbetreiber gilt es insbesondere die VIMED?]Systemfamilie optimal auf die zu entwickelnde technische Kommunikationsplattform und das StrokeNET?]spezifische Kommunikationssystem in festen und mobilen Netzen einzustellen.

Bei der zu entwickelnden komplexen VIMED?]Systemfamilie stehen der Einsatz von professioneller Videokommunikation, wobei Live?]Bilder und -Ton zur medizinischen Diagnose herangezogen werden, die Sofortübertragung von Patienten?] und Vitaldaten sowie von CT?]Bildern sowohl im Festnetzbereich als auch in mobilenNetzen im Mittelpunkt. Systemarchitektur und eingesetzte Hard?] und Software-Bestandteile berücksichtigen die unterschiedlich verfügbaren Bandbreiten, die Sicherheits- und Qualitätsanforderungen bei den sehr differenzierten Einsatzbedingungen und ?]möglichkeiten.

Diese Systeme sollen auf der Grundlage umfangreicher Praxistest im großen Umfang vermarktet werden.

Adresse

MEYTEC GmbH Informationssysteme
Akazienstr. 1
D-16356 Werneuchen OT Seefeld

Ansprechpartner

Geschäftsführung: Ing. Gerhard W. Meyer u. Steffen Meyer
Tel.: +49 (0)33398 / 78-200
Fax: +49 (0)33398 / 78-299
E-Mail: g.w.meyer@meytec.com
E-Mail: s.meyer@meytec.com

Homepage

www.meytec.com